+ 86 159-2092-6401 candy@dimyth.com

HF-Kavitation

Bevor Sie über Hochfrequenzkavitation nachdenken, sollten Sie wissen, was es ist. Dieses Verfahren verwendet elektromagnetische Energie, um selektiv auf die tiefe Dermis abzuzielen. HF-Kavitation hat viele Vorteile. Beispielsweise kann es die Ausscheidung von kavitiertem Fett fördern. Weitere Informationen finden Sie unter Vorteile und Erholungszeit des Verfahrens. Wenn Sie daran interessiert sind, mehr zu erfahren, lesen Sie weiter, um mehr über HF-Kavitation zu erfahren. Nachfolgend sind einige seiner Vorteile aufgeführt.

Radiofrequenzkavitation

Kavitation verwendet niedrige Frequenzen, um eine Stoßwelle in Fettzellen zu liefern. Fettzellen wandeln sich innerhalb von 24 Stunden in Fettsäuren um und werden über das Lymphsystem und den Urin ausgeschieden. Kavitation wird oft mit Radiofrequenz kombiniert, um hartnäckiges Fett zu bekämpfen und die Haut zu straffen. Beide Methoden regen den körpereigenen Heilungsprozess an, indem sie Hautgewebe zwischen 45 und 55 Grad erhitzen. Diese Temperaturen lösen die natürlichen Prozesse des Körpers aus, einschließlich der Kollagen- und Elastinproduktion.

Der Prozess ist schmerzlos und erfordert keine Ausfallzeiten. Während manche Menschen ein leichtes Unbehagen verspüren, wenn sich das Geräusch im ganzen Körper ausbreitet, verschwindet es normalerweise innerhalb weniger Minuten. Einige Patienten empfinden während des Eingriffs auch eine leichte Wärme. In diesem Fall kann ein Techniker mehr Ultraschallgel auftragen, um eine Überhitzung zu vermeiden. Zusätzlich zu einem reduzierten Schmerzrisiko kann Radiofrequenz dazu beitragen, die Elastizität Ihrer Haut zu verbessern.

Diese nicht-chirurgische Behandlung wird auch als Ultra-Kavitation bezeichnet. Ultra Cavitation verwendet ein spezielles Band von Ultraschallwellen, um Fettzellen abzubauen und sie in Fettsäuren umzuwandeln, die vom Körper leichter ausgeschieden werden können. Nach der Behandlung kann es bei den Patienten zu vorübergehenden Rötungen oder Schwellungen kommen. Kavitationsbehandlungen haben in den meisten Fällen nur minimale Nebenwirkungen und sind möglicherweise nur unter bestimmten Bedingungen erforderlich. Beispielsweise kann es bei übergewichtigen Patienten zu einem leichten Verlust an Körperfett kommen.

Die Fettkavitation wirkt auf Fettzellen unter der Hautoberfläche. Seine Ultraschallenergie zielt auf die Fettzellen ab, ohne das umgebende Gewebe zu schädigen. Kunden können in der Regel ab der ersten Sitzung 5 cm verlieren. Der Eingriff dauert zwischen 30 und 45 Minuten. Ultraschallenergie erwärmt Fettzellen unter der Hautoberfläche. Der entstehende Druck zwingt die Fettzellen dazu, sich zu verflüssigen und ihren Inhalt in den Blutkreislauf freizusetzen. Darüber hinaus sollten Kunden vor der Behandlung auf Alkohol, kohlensäurehaltige Getränke und Bräunen verzichten.

Die Dauer des Eingriffs hängt von der Schwere Ihres Hautproblems ab. Die ersten vier Sitzungen der Ultraschallkavitation dauern etwa 30 Minuten. Gefolgt von zweiwöchentlichen Sitzungen für vier Monate. Danach kann der Patient minimale Rötungen und keine anhaltenden Wirkungen erfahren. Dennoch sollte der Patient auch nach dem Eingriff gut auf seine Haut achten. Danach sollten die Patienten Sonnencreme verwenden, um die Haut vor eventuellen Hautunreinheiten zu schützen.

Verfahren

Das Verfahren zur HF-Kavitation reduziert Cellulite durch Verflüssigung von Fettzellen. Das Verfahren erfordert eine oder zwei Behandlungen im Abstand von drei bis vier Tagen. Nach der ersten Behandlung kann der Umfang um einige Zentimeter reduziert werden. Dies wird sich nach einigen weiteren Sitzungen allmählich erhöhen. Allerdings ist zu beachten, dass die erste Behandlung erfolgreicher ist als nachfolgende. Sie sollten die Anweisungen sorgfältig befolgen.

Hochfrequenzenergie wird verwendet, um die tieferen Hautschichten zu erwärmen. Dies löst eine Wundheilungsreaktion im Körper aus, wodurch Kollagenveränderungen auftreten. In den meisten Fällen ist eine Reihe von Behandlungen erforderlich, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Die mit dem Eingriff verbundene Schmerzintensität hängt vom Gerät und der Menge des behandelten Hautgewebes ab. Moderne Behandlungen sind weniger schmerzhaft als ältere Protokolle, da sie mehr Durchgänge bei einem niedrigeren Energieniveau machen. Das Narbenrisiko ist minimal.

Das Verfahren zur HF-Kavitation ist absolut sicher und schädigt keine Blutgefäße, Nerven oder Bindegewebe. Die Nebenwirkungen des Verfahrens sind begrenzt, können jedoch Rötungen, Schwellungen, Blutergüsse und Striemen umfassen. Obwohl ein gewisses Risiko damit verbunden ist, wird dies durch die Vorteile der Reduzierung von Cellulite aufgewogen. Die Patienten können nach dem Eingriff möglicherweise ihre normalen Aktivitäten wieder aufnehmen, was ihre allgemeine Gesundheit verbessert.

Das Verfahren zur HF-Kavitation wird in einem privaten Büro durchgeführt. Die Ergebnisse sind je nach Anzahl der behandelten Bereiche nach sechs bis 12 Wochen sichtbar. Weitere Behandlungen können erforderlich sein, um auf zusätzliche Fettzellen abzuzielen. Die meisten Patienten sehen ihre endgültigen Ergebnisse in etwa sechs bis zwölf Wochen. Patienten sollten mindestens ein bis drei Sitzungen einplanen, um ihre Ziele zu erreichen. Sobald Ergebnisse erzielt werden, kann SculpSure eine dauerhafte Lösung sein.

Vorteile

Die Vorteile der HF-Kavitation sind vielfältig, darunter ein geringeres Infektionsrisiko und eine schnellere Erholungszeit. Diese nicht-chirurgische Technik verwendet niederfrequente Ultraschallwellen, um Blasen um Fettdepots herum zu erzeugen. Die von diesen Blasen erzeugte Wärme bewirkt, dass die Adipozyten abgebaut werden und ihre Fettsäuren in das Lymphsystem freisetzen. Die Fettsäuren werden dann aus dem Körper gespült, wodurch der Patient einen schlankeren, strafferen Körper hat.

Das RF-Kavitationsverfahren ist eine wirksame Behandlung für den Fettabbau und die Reduzierung von Cellulite. Obwohl dieses Verfahren nicht für jeden geeignet ist, ist es für gesunde Menschen mit überschüssigem Fett im Körper sicher. Im Allgemeinen erfordern Kavitationsbehandlungen vier bis zehn Sitzungen. Diejenigen, die an diesem Verfahren interessiert sind, sollten sich mit ihrem Arzt beraten und ein ärztliches Attest von ihrem medizinischen Dienstleister anfordern. Die Vorteile der HF-Kavitation sind dauerhaft und Patienten können weiterhin Behandlungen erhalten, solange sie einen gesunden Lebensstil pflegen.

Der Kavitationsteil des HF-Kavitationsverfahrens zielt mit Ultraschallwellen auf bestimmte Bereiche des Körpers ab. Diese Wellen führen dazu, dass die Fettzellen platzen und ihr Fettgehalt austritt. Das Lymphsystem nimmt dann diese Fettinhalte auf und stößt sie durch die normalen Stoffwechselkanäle aus dem Körper aus. Bei der Kavitation werden die Fettzellen in Flüssigkeit zerlegt und dann aus dem Körper gespült.

Ultrakavitation ist ein nicht-invasives Verfahren. Ultra Cavitation verwendet spezifische Ultraschallparameter, um auf Fettzellen abzuzielen, während andere Gewebe geschont werden. Während der Behandlung kann es bei den Patienten zu vorübergehenden Rötungen, Schwellungen, Blutergüssen und Striemen kommen. Diese Nebenwirkungen sind jedoch minimal. Während und nach Kavitationssitzungen sollten die Patienten das Trinken von Koffein oder kohlensäurehaltigen Getränken vermeiden, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Dieses Verfahren hilft Patienten, Zoll zu verlieren und ihre Hautstruktur zu verbessern.

Das HF-Kavitationsgerät PX-7000 ist einzigartig und innovativ. Seine Kombination von Technologien ermöglicht es, natürliche, effektive Ergebnisse zu erzielen. Es hilft bei der Gewichtsreduktion, verbessert Cellulitis und liefert einen Hautlifting-Effekt. Das Verfahren stimuliert die Produktion von Kollagen und Elastin, die den Hautton und die Hautstruktur fördern. Mit dieser Behandlung können Kunden sofortige Ergebnisse erzielen. Obwohl es eine leichte Wärme und einen Sog gibt, ist das Verfahren nicht schmerzhaft.

Wiederherstellungszeit

Bevor Sie sich einer HF-Kavitation unterziehen, sollten Sie wissen, was Sie von der Erholungsphase erwarten können. Die Behandlung umfasst Radiofrequenzwellen, die auf die Fettzellen abzielen und die Haut straffen, nachdem sie entfernt wurden. Im Anschluss an die Behandlung folgt eine Lymphdrainage-Massage, die die Durchblutung anregt und Schwellungen und Entzündungen reduziert. Diese Art des Verfahrens verringert auch das Risiko von Narben oder Blutergüssen. Es ist eine nicht-invasive Behandlung mit minimaler Erholungszeit.

Die Erholungsphase nach Körperkavitation ist schnell und schmerzlos. Sie können Ihr normales Trainingsprogramm für ein paar Tage fortsetzen. Danach sollten Sie weiterhin viel Wasser trinken. Sie sollten viel Flüssigkeit zu sich nehmen, um die Fettzellen durch das Lymphsystem Ihres Körpers zu spülen. Nach der HF-Kavitation können Sie im Allgemeinen Ihre normalen täglichen Aktivitäten wieder aufnehmen. Obwohl die Behandlung mit einigen Blutergüssen und Schwellungen verbunden ist, sollten Sie nicht damit rechnen, sich krank zu fühlen oder irgendwelche negativen Auswirkungen zu haben.

ArabicChinese (Simplified)DutchEnglishFrenchGermanHebrewItalianPortugueseRussianSpanish
ArabicDutchEnglishFrenchGermanHebrewItalianPortugueseRussianSpanish